HHL Leipzig Graduate School of Management ernennt zwei Außerplanmäßige Professoren

HHL Leipzig Graduate School of Management ernennt zwei Außerplanmäßige Professoren Dr. André Casajus und Dr. Sebastian Hoffmann sind kürzlich von der HHL Leipzig Graduate School of Management zu Außerplanmäßigen Professoren bestellt worden. Deutschlands älteste BWL-Uni würdigt mit diesem Schritt in besonderem Maße die Verdienste der beiden Wissenschaftler in Forschung und Lehre.
HHL-Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart sagt: “Mit den zwei im In- und Ausland angesehenen Wissenschaftlern wird das Forschungsprofil der HHL im Bereich der kooperativen Spieltheorie wie der Accounting Regulation weiter geschärft. Beide Forscher tragen damit nachhaltig zum Erfolg unserer Zukunftsstrategie innovate125 bei.”

An der HHL ist der habilitierte Wirtschaftswissenschaftler Dr. Casajus seit 2013 im Rahmen eines von der DFG geförderten Forschungsvorhabens tätig. Herr Dr. Hoffmann habilitierte sich 2014 an der HHL und erhielt einen Ruf auf die Professur für Finanz- und Rechnungswesen der Universität Bremen. Im Sommer 2015 nahm er einen Ruf als Lecturer in Accounting an die schottische University of Edinburgh an.
Die neu bestellten Außerplanmäßigen Professoren möchten laut eigener Aussagen zukünftig “die Sichtbarkeit des Wissenschaftsstandorts Leipzig und das Forschungsnetzwerk der HHL weiter stärken.”

HHL-Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart sagt: “Die Bestellung von Dr. habil. André Casajus und Dr. habil. Sebastian Hoffmann zu Außerplanmäßigen Professoren wurde vom Senat der HHL einstimmig beschlossen. Die HHL unterstreicht damit ihre auf Rigor und Relevanz ausgerichtete Forschungsstrategie.”

Prof. Dr. André Casajus arbeitet am Chair of Economics and Information Systems der HHL Leipzig Graduate School of Management. Seit 2007 ist er zudem Privatdozent an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig. Das Kernthema des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Wissenschaftlers liegt im Bereich der kooperativen Spieltheorie. Im 2014 erschienen BWL-Ranking des Handelsblatts ist Prof. Dr. André Casajus auf Platz 49 (“Beste Forschungsleistung”) sowie Platz 94 (“Lebenswerk”) zu finden.

Prof. Dr. Sebastian Hoffmann ist Lecturer in Accounting an der University of Edinburgh und Director des M.Sc. in Accounting & Finance an der dortigen Business School. Er ist darüber hinaus als Adjunct Full Professor of Accounting an der HHL Leipzig Graduate School of Management tätig, wo er nicht nur sein Diplom-Studium in BWL und Unternehmensführung absolvierte, sondern auch promoviert und habilitiert wurde. Seine Forschungsschwerpunkte im Bereich Accounting Regulation fokussieren auf der Entstehung, Anwendung und Implementierung der International Financial Reporting Standards (IFRS) sowie auf historische Fragestellungen des Rechnungswesens und der Wirtschaftsprüfung.

Über die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der traditionsreichsten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. http://www.hhl.de

HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614

Pressekontakt
HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614