Mehr Morde in Brasilien als im Kriegsbebiet Syrien

Mehr Morde in Brasilien als im Kriegsbebiet Syrien Die Zahlen sind unfassbar. Mehr Tote in Brasilien als im Krieg in Syrien! Das 10. Anuário Brasileiro de Segurança Pública hat die Zahlen der Morde von 2015 veröffentlicht. Demnach sind 2015, 58.383 Menschen in Brasilien umgebracht worden. Das sind 1,2% weniger als im Jahr 2014, aber Brasilien steht noch immer an erster Stelle. Das macht eine Person jede neunte Minute und 160 pro Tag. Zwischen Januar 2011 und Dezember 2015 waren es 278.839, mehr als im Krieg in Syrien, wo in der selben Zeit 256.124 Leute umkamen. Die lezteren Zahlen sind von der UNO.
Neun Menschen werden jeden Tag von der Polizei erschossen. Im Jahr 2015 waren es insgesammt. 3.345. Das sind 9 am Tag. Aber auch unter der Polizei gibt es viele Opfer. Meist sind es Polizisten die nicht im Dienst waren sondern auf einen Raubüberfall reagiert haben. 393 Polizisten wurden im Jahr 2015 umgebracht.
Die englische Zeitung “The Guardian hat 2015 ein Statistik herausgebracht, die sagt, dass zwischen 1990 und 2014 die Polizei in England und Wales zusammen (56 Millionen), 55 Leute erschossen hat, also in 24 Jahren. Die brasilianische Polizei braucht dafür nur 6 Tage.

Der Kleine Nazareno e.V.
Werner Rosemeyer
Kurt-Schmücker-Platz 4

49624 Löningen
Deutschland

E-Mail: info@nazareno.de
Homepage: http://www.nazareno.de
Telefon: 05432 597780

Pressekontakt
Der Kleine Nazareno e.V.
Werner Rosemeyer
Kurt-Schmücker-Platz 4

49624 Löningen
Deutschland

E-Mail: info@nazareno.de
Homepage: http://www.nazareno.de
Telefon: 05432 597780