Unerwarteter Schnellstart in die Gartensaison

Der kalte März und April 2013 brachte für viele Erzeuger von Blüh- und Heckenpflanzen und Rollrasen bis zu 95% Umsatzeinbruch mit sich. Und war nicht zuletzt auch der Todesstoß für die im Sommer in die Insolvenz geratenen, großen Baumarktketten Praktiker und Max Bahr.
Nun atmen beide Branchen regelrecht auf, die Erzeuger wie die Baumärkte: Der milde Winter belebt auch deren Konjunktur. “Die Bestellungen boomen. Der Garten ist für die Menschen viel früher Thema dieses Jahr, niemand will auf das diesjährig späte Ostern warten”, so Torben von Elling von der Janssen Unternehmensgruppe am Niederrhein, die es wissen muss: Mit ihren Portalen heckenpflanzen.de als bundesweiter Lieferant und ihrem Branchenführer rasenprofi.de als größter deutscher Onlineversender für Rollrasen hört sie ja sozusagen das Gras am Markt wachsen.
“Auch in den Baumärkten”, die von der Janssen-Tochter Premoplan beliefert werden, “herrscht gute Stimmung in den Gartencentern – bei den Kunden wie bei den Verkäufern”, so von Elling. “Was bei uns und anderen Anbietern bereits täglich an LKW’s vom Hof rollt, ist unnormal für diese Zeit – aber natürlich schön”. So früh habe man auch dort mit der Nachfrage nicht gerechnet. Aber auch die Marktbereinigung durch den Wegfall von Praktiker und Max Bahr tue ihr Übriges: “Es gab zu viele. Nun teilen sich weniger Anbieter den gleichen Markt und das führt zu attraktiven Angeboten und Verbraucherpreisen”. Und das, das sei doch allemal eine Meldung wert heutzutage.

Pflanzen Janssen GmbH
Torben von Elling
Ziegelheider Straße 57

47906 Kempen
Deutschland

E-Mail: torben.vonelling@pflanzen-janssen.de
Homepage: http://www.rasenprofi.de
Telefon: 02152 8974 63

Pressekontakt
Pflanzen Janssen GmbH
Torben von Elling
Ziegelheider Straße 57

47906 Kempen
Deutschland

E-Mail: torben.vonelling@pflanzen-janssen.de
Homepage: http://www.rasenprofi.de
Telefon: 02152 8974 63