Was ist das richtige Webdesign für mich?

Was ist das richtige Webdesign für mich? Webdesign
Als Webdesign bezeichnet man die Erstellung einer Homepage, die die grafische Gestaltung der Seite, die Erstellung eines passenden Contents und die technische Realisierung bezeichnet. Diese Punkte werden in den meisten Fällen durch eine Werbeagentur oder einen Webdesigner nach den Wünschen und den Zielen der Kommunikation der Kunden umgesetzt. Das Wichtigste bei der Errichtung einer Internetseite ist eine hohe Benutzerfreundlichkeit für den Besucher, auch Usability genannt, und eine einfache und übersichtliche Navigation. Eine exzellente Usability wird durch professionelle Programmierung und eine kreative Realisierung der Homepage gesichert. Damit eine Webseite professionell ist, muss sie an erster Stelle die Einzigartigkeit vorweisen.

Vorteile eines professionellen Webdesigners
Durch professionelles Webdesign ist die Erstellung einer grafisch ansprechenden, leicht zu findenden und aktuellen Homepage gewährleistet. Ein qualifizierter Webdesigner kann dafür sorgen, dass die Webseite immer aktuell ist und hinsichtlich des Contents regelmäßig erneuert wird. Zusätzlich kann er eine Realisierung der optischen Wünsche des Kunden versichern, für eine gute Usability sorgen und dessen Corporate Design optimal einbringen. Auch garantiert ein Webdesigner die adäquate Einbindung der Inhalte, wodurch die Suchenden über die Verwendung einer Suchmaschine auf die Internetseite aufmerksam werden können. Webdesigner haben zusätzlich auch eine Beratungspflicht, so empfehlen Sie den Kunden, welches Design passend zu ihrem Unternehmen und grafisch attraktiv ist.

Die Werbeagentur Wengenroth & Partner
Die Werbeagentur Wengenroth & Partner aus Hannover konzentriert sich auf Webdesign, Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing. Sie betreut insbesondere kleine und mittelständische Betriebe aus dem deutschsprachigen Raum. Mit insgesamt über 500 positiven Referenzen und Kooperationen, konnte sich Wengenroth & Partner auf dem Markt etablieren.

Interview mit Winfried Wengenroth
BH: Woran erkenne ich eine gute Webseite?
WUP: Nach meinem Ermessen zeichnet sich eine gute Webseite dadurch aus, dass Sie schnell ladbar, technisch einwandfrei und optisch ansprechend ist. Außerdem sollte sie minimalistisch strukturiert sein, was bedeutet, dass sie nicht mit Informationen überladen sein sollte. Zusätzlich sollten die eingefügten Texte einwandfrei sein und nur qualitativ hochwertige Bilder verwendet werden. Für die Besucher der Webseite ist aber vor allem eine gute Usability, also Benutzerfreundlichkeit, wichtig, damit sie auch einfach an die gewünschten und fachbezogenen Informationen gelangen können. Dann muss eine Webseite inhaltlich so strukturiert sein, dass die Besucher auch überzeugt werden, das beinhaltet, dass man Thematiken anspricht, dann die Vorteile des Dienstleisters vorzeigt und dann den Besucher mittels eines Call-to-Action Buttons animiert, den Anbieter auch zu kontaktieren. Wer das alles in der Lage ist zu berücksichtigen, der betreibt professionelles Online Marketing.

BH: Was sind die Vorteile von professionellem Webdesign?
WUP: Ich beantworte diese Frage immer gerne mit einigen Gegenfragen:” Ziehen Sie sich Ihre Zähne auch selber? Schneiden Sie sich auch selber die Haare? Warum glauben Sie, dass man bei Webdesign das auch selber realisieren sollte, wo wir in einem Zeitalter mit lauter Spezialisten angekommen sind?”. Professionelles Online Marketing beinhaltet sehr viele Aspekte. Dabei sprechen wir von Content Management, was die Vervielfältigung von Texten bedeutet, oder von Reputationsmanagement, was Linkaufbau bedeutet, und der kleinste Bereich vom Online Marketing ist das Webdesign. Und nur erfahrene und große Agenturen sind in der Lage auch diesem schnell wachsenden Segment und dieser Informationsflut entgegen zu stemmen und dem Kunden die neuesten Techniken anzubieten.

BH: Wie erstellt man eine Webseite?
WUP: Es gibt sehr viele Möglichkeiten eine Homepage zu erstellen, dabei spricht man hier prinzipiell von Programmieren und Programmiersprache, mittels dieser Sprache kann man eine Homepage programmieren. Es gibt unzählige von Möglichkeiten eine Webseite zu erstellen, aber wir arbeiten ausschließlich mit WordPress, dem weltweiten führenden, größten und schnell wachsensten Content Management System. WordPress ist optimal für Google, da Google mittels WordPress die Informationen der Webseite am besten lesen kann und das ist für uns als Suchmaschinenoptimierer entscheidend. Ferner ermöglichen wir unseren Kunden auch mittels WordPress die Homepage auch sehr einfach auch selbst zu bedienen. Und dann gibt es noch viel mehr Möglichkeiten, aber das würde den Rahmen der Frage dann sprengen.

BH: Wie wichtig ist die Einzigartigkeit eines Internetauftritts?
WUP: Die Einzigartigkeit ist in jedem Fall das aller wichtigste. Man kauft, vor allem im Internet, nur vom besten Anbieter und deshalb ist eine Differenzierung zu anderen Homepages höchst wichtig. Denn man kauft immer nur vom absoluten Gewinner und nicht dem 08/15 Anbieter und man muss sich als Firma von diesen anderen Wettbewerbern abheben. Die Individualität ist nicht nur im Online Marketing essenziell, sondern ist auch generell im Marketing wichtig. Hier spricht man von Unique Selling Proposition, dem USP, und den muss man prinzipiell bei allen Maßnahmen immer vor Auge behalten, damit man sich von den anderen Konkurrenten differenzieren kann.

BH: Wieso sollte ich eine Agentur für mein Webdesign beauftragen?
WUP: Man muss keine professionelle Werbeagentur in der heutigen Zeit beauftragen, um für sich selber eine Homepage zu entwickeln, aber eine Webseite zu haben ist bei Weitem nur ein Bruchteil von professionellem Online Marketing. Im professionellem Online Marketing stellt sich die Frage, wie man Kunden gewinnt, wie man Kunden überzeugt und wie man Dienstleister richtig vermarktet, das bedeutet, im ersten Schritt wird eine Keyword Analyse gemacht, in der geschaut wird, nach welchen Suchbegriffen die potentiellen Kunden am häufigsten suchen, und dann werden Anhand der Ergebnisse umfangreiche Texte verfasst, um die Kompetenzen bei Google zu generieren. Diesen Prozess nennt man Content Management, in dem es darum geht, sehr viele und qualitativ hochwertige Texte zu erstellen. Im zweiten Schritt wird die Reputation maximiert, das bedeutet Backlinkaufbau, Presseberichte verfassen, Webkatalogeinträge, Branchenportaleinträge, um die Wertigkeit des Online Marketing Auftritts zu stabilisieren und zu maximieren. Und dann kann man noch weitere Maßnahmen ergreifen, wie zusätzliche Suchmaschinenwerbung oder Affiliate Marketing, um noch weitere Kundenströme zu überzeugen. Ferner sind Qualitäts- und Gütesiegel wichtig oder Mitgliedschaften in Verbänden, um Kompetenzen bei den Kunden zu signalisieren und das alles kann kein kleiner Webdesigner umsetzen und abdecken. Wer sich als Unternehmen selbst hinsetzt und eine Seite eher misslungen programmiert, hat damit nur Zeit und Geld verschwendet und hätte in dieser Zeit besser eine professionelle Werbeagentur verpflichten können, die auch nachhaltig zu einem Werbeerfolg führt.

Kontakt
Wengenroth & Partner
Königstraße 7
30175 Hannover
0511-450137385
info@webdesignerhannover.com
www.webdesignerhannover.com

WUP Webdesign Hannover
Winfried Wengenroth
Königstraße 7

30175 Hannover
Deutschland

E-Mail: info@webdesignerhannover.com
Homepage: http://www.webdesignerhannover.com
Telefon: 0511 450 137 38

Pressekontakt
WUP Webdesign Hannover
Winfried Wengenroth
Königstraße 7

30175 Hannover
Deutschland

E-Mail: info@webdesignerhannover.com
Homepage: http://www.webdesignerhannover.com
Telefon: 0511 450 137 38